Unterkünfte für Hunde- und Haustierbesitzer

Ihr vierbeiniger Liebling begleitet Sie in den Urlaub? Je nach Größe können Sie bei einzelnen Gastgebern Ihren Hund mitbringen. Für einen reibungslosen Aufenthalt finden Sie bei uns Informationen zu Tierärzten, Ausflugszielen oder den Standorten von Hundetoiletten.
Katze

Hotels und Gasthöfe

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen auf Bauernhöfen

Nützliche Tipps für Tierbesitzer:

Tierärzte:

Tierbedarf:

Badeplatz am See:

Hundetoiletten

  • Harrößenstraße
  • Hagendorner Weg
  • Reinachweg Richtung Weilermühle
  • Rotach-Halle bzw. Gabelung Kirchweg
  • Schmalholzstraße (Unterraderach)
  • Bunkhofener Straße, Feldweg Richtung Ailingen
  • Berg, Schulstraße bzw. Feldweg Richtung Frankenweg
  • Berg am Kreisel Grötzelstr/Berger Str. neben Geh- und Radweg
  • Oberlottenweiler, Feldweg Richtung Horach
  • Haldenbergkapelle (Gabelung Richtung Höhlerhof+Hügelweg)

Ausflugsziele

Auf einer Übersichtskarte finden Sie viele Ausflugsziele am Bodensee. Mit Hilfe des mit dem Kriterium „Hunde erlaubt“ erfahren Sie ob Sie Ihren treuen Freund mitbringen können.

Mit dem Haustier über die Grenze nach Österreich und in die Schweiz

Schweiz: Für die Einreise in die Schweiz sind Mikrochip oder Tätowierung und ein aktueller EU-Heimtierpass, in dem die Tollwutimpfung dokumentiert sein muss, erforderlich. Wenn der Hund kupierte Ohren oder Schwanz hat, muss man ihn bei der Einreise am Zoll anmelden und eine Kaution hinterlegen. Die Leinen- und Maulkorbpflicht variiert in den Städten und Kantonen.

Österreich: Für die Einreise sind hier ebenfalls ein Mikrochip und ein EU-Heimtierpass notwendig. Leine und Maulkorb muss man in Österreich immer dabei haben und bei Bedarf anlegen. Die genauen Regelungen variieren in den Gemeinden, üblicherweise muss ein Maulkorb aber in öffentlichen Verkehrsmitteln und nahe Kinderspielplätzen angelegt werden.

Die Seite travel4dogs bietet weitere Informationen zu Reisen mit Hund.