AK Familie

Arbeitskreis Familie

Informationen zum Arbeitskreis Familie

Was wir mit dem Arbeitskreis Familie erreichen wollen:
Das gemeinsame Ziel ist, mit dem Leitgedanken "Ailingen gestalten" nicht nur die neuen Ideen zu entwickeln, sondern diese dann auch zu verwirklichen. Die bevorzugten Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche, Frauen, Männer und Senioren.

Bereits verwirklichte und / oder geplante Aufgaben bzw. Schwerpunkte:

  • Verkehrssicherung, Schülerlotsendienst, Wege-Beleuchtung
  • Wege-Verbesserungen für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen
  • Zusätzliche Verweilbänke und Papierkörbe
  • Kooperationen mit anderen, ähnlich gesinnten Foren
  • Insgesamt ein familienfreundliches Friedrichshafen-Ailingen

Wer kann bei uns mitmachen?
Jeder kann mitmachen - wir freuen uns über jeden tatkräftigen Mitarbeiter. Falls Sie mitmachen wollen, wenden Sie sich bitte an eine der oben genannten Personen oder besuchen Sie uns einfach beim nächsten Treffen im Ailinger Rathaus.

Wie werden wir bezahlt?
Unsere Mitarbeit ist ehrenamtlich und von daher "unbezahlbar".

 

 

Ailinger Senioren-Verkehrshelfer lotsen Schüler sicher auf ihrem Schulweg

In Ailingen gibt es etwas für Baden-Württemberg nahezu Einmaliges: Eine Gruppe von ca. 19 Seniorinnen und Senioren sorgen für einen sicheren Schulweg. Jedes Jahr für etwa sechs Wochen, also insgesamt etwa 900 Stunden und bei Wind und Wetter stehen die "Seniorenlotsen" für die Schulanfänger, aber auch für die anderen Verkehrsteilnehmer am teilweise stark befahrenen Kreisverkehr in der Ortsmitte und helfen hier beim Überqueren der Straße.

Initiiert wurde der ehrenamtliche Dienst im Jahr 2003. Der Arbeitskreis Familie mit Sprecherin Angelika Drießen stellte damals den Wunsch auf einen Schülerlotsendienst vor, der Seniorenbeirat unter dem damaligen Vorsitzenden Ernst Heilig erklärte sich bereit, einen Lotsendienst gemeinsam aufzustellen. Seither sind die Senioren im Dienst der Verkehrssicherheit auf ihrem Posten. Organisiert wird der Lotsendienst weiterhin vom Arbeitskreis Familie, die Ausstattung erfolgt durch die Verkehrswacht Bodenseekreis e. V., die Ausbildung und Betreuung übernimmt die Polizeidirektion Friedrichshafen.

Kontakt

Angelika Drießen, Tel. 07541 56410
Gerdi Klink, Tel. 07541 56684

 

 

 

 

 

 

 

 

           

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Senioren-Verkehrshelfer in Ailingen