12.11.2014

Bericht aus der Sitzung vom 12. November 2014

TOP 1 Bürgerfragestunde

Ein Bürger erkundigt sich nach dem weiteren Verfahren in Bezug auf die Bauplatzvergabe in Berg.
Ortsvorsteherin Flucht äußert, dass das zuständige Amt für Vermessungen und Liegenschaften alle Interessierten Anfang 2015 anschreiben werde. Es gebe über 500 Vormerkungen von Bauwilligen in Bezug auf die städt. Baugrundstücke.

Eine Bürgerin erkundigt sich nach dem Zeitplan in Bezug auf das Bildungshaus Berg
OVin Flucht trägt vor, dass der geplante Zeitrahmen aufgrund der eingereichten Petition nicht gehalten werden kann. Verlaufe alles nach Plan, könne im Sommer 2017 mit dem Bezug des Gebäudes gerechnet werden. Die Verwaltung arbeite mit Hochdruck an der Umsetzung des Bildungshauses.


TOP 2 Stellungnahmen zu Baugesuchen

  1. Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 3 Wohneinheiten; Teuringer Straße, Flst. 1512
    Der Ortschaftsrat zeigt sich nicht glücklich mit dem Pultdach sowie der Wohnung im Kellergeschoss und regt des Weiteren an, das Haus etwas von der Grundstücksgrenze im Süden hin zur Straße abzurücken. Herr Waibel vom Planungsamt ergänzt, dass sich das Gebäude in die Umgebungsbebauung einfüge, man aber die Geschossigkeit hätte anders lösen können. An dieser Stelle seien zwei Vollgeschosse plus ein Dachgeschoss zulässig.
    Einstimmige Enthaltung
  2. Erweiterung und Überdachung Balkon; Ittenhauser Straße, Flst. 811
    OR Ammann ist als Architekt befangen und entfernt sich vom Verhandlungstisch. Ohne weitere Aussprache ergeht die
    Einstimmige Zustimmung.
  3. Nachtrag: Vergrößerung des Anbaues auf der Westseite, Einbau eines Appartements im UG, Grundrissliche Änderungen; Austraße, Flst. 893
    Einstimmige Zustimmung


TOP 3 Besuch Erster Bürgermeister Dr. Köhler

- Vorstellung Wettbewerbsergebnis Bildungshaus Berg und Austausch über aktuelle Themen

EBM Dr. Köhler referiert über die Themen Wohnraumversorgung, Zuwanderung und Baugebietserschließung. Für Ailingen stehen in 2015 mehrere wichtige Projekte an wie der Baubeginn der neuen Sporthalle aber auch das Bildungshaus Berg.

Im Anschluss wird das Wettbewerbsergebnis für das Bildungshaus Berg präsentiert. Der Siegerentwurf des Büro Plösser sowie die weiteren vier Vorschläge sind als Modelle im Sitzungssaal des Rathaus Ailingen zu den Öffnungszeiten zu sehen.


TOP 4 Bebauungsplan Nr. 543-1 „Gesamtentwicklung Berg – Teilgebiet 1 und 2“- Bindungsbeschluss
- Kenntnisnahme

Der Bindungsbeschluss wird zustimmend zur Kenntnis genommen.


TOP 5 Bebauungsplan Nr.543-1 "Gesamtentwicklung Berg - Teilgebiet 1 und 2" – Satzungsbeschluss
- Beschlussempfehlung

Herr Waibel vom Planungsamt erläutert den bisherigen Verfahrensablauf. Im Rahmen der Einwendungen wurden verschiedene Veränderungen vorgenommen, die die Grundzüge der Planung aber nicht berühren. Das Verfahren hat sich durch die eingereichten Petitionen - eine wurde bereits im Mai zurückgezogen, die andere am 05.11. beraten und als erledigt erklärt - nach hinten geschoben.
Nach dem Beschluss im Gemeinderat am 24.11. erfolgt die öffentliche Bekanntmachung, damit werde der Bebauungsplan dann rechtskräftig.

Einstimmige Beschlussempfehlung.

Die Sitzungsvorlagen zum Thema Gesamtentwicklung Berg mit den umfangreichen Anlagen finden Sie hier.


TOP 6 Verschiedenes und Bekanntgaben

Veranstaltungshinweise:

  • Theateraufführungen der Bühne FN 5 am 21. + 22.11. im Gemeindehaus Berg
  • Krippenausstellung im Ailinger Rathaus am 1. und 2. Adventswochenende
  • Nächste ORS am 03.12.