Freitag, 21. Dezember 2018

Frühlingswochen am Bodensee

Die Lebensgeister der Natur erwachen und im Obstgarten fängt es wieder an zu grünen und zu sprießen. Die ersten Knospen des Frühlings zeigen sich an den Ästen, Tulpen und Osterglocken, schießen aus dem Boden und vertreiben mit ihren bunten Farben den letzten Rest des grauen Winters. Die wärmenden Sonnenstrahlen ziehen die Menschen aus den Häusern, die Tage werden länger.
Wanderer zwischen blühenden Obstbäumen
Obstblüte in Ailingen

Mitte März bis Ende Mai

Zu Ostern gibt es am Bodensee viele tolle Osterbrunnen zu bestaunen: bunt bemalte Ostereier und andere Verzierungen schmücken die Brunnen und erinnern dabei nicht selten an eine riesige Krone. Besonders sehenswert sind die Brunnen in Berg, Langenargen, Markdorf, Markelfingen, Meersburg oder auch Tettnang.

Pünktlich zum Start des Wonnemonats Mai gibt es dann auch wieder einige Traditionen am Bodensee zu entdecken: Tanz in den Mai; Maiwanderungen zum 1. Mai; Maibäume, in den Gemeinden oder auch welche, die privat der Liebsten vor die Haustür gestellt werden; Muttertags-Ausflüge; Vatertags-Wandern zu Christi Himmelfahrt; Wallfahrten und Prozessionen sowie zahlreiche Maifeste!

Unsere persönlichen Ideen / Tipps: