Freitag, 21. Dezember 2018

Apfelwochen am Bodensee

Die Apfelbäume in den Anlagen hängen voll mit knackigen, rotbackigen Äpfeln und kaum einer kann der Versuchung widerstehen in eine dieser leckeren Früchte hineinzubeißen.
Familie am Apfelbaum
Apfelwochen am Bodensee

Von Mitte September bis Mitte Oktober

Die Ernte beginnt je nach Witterung zwar bereits Mitte August, die Haupterntezeit startet jedoch in normalen Jahren Mitte September. In der deutschen Bodenseeregion werden jährlich ca. 250.000 Tonnen Äpfel von 7.000 Hektar Anbaufläche geerntet.

Grund genug um den schmackhaften Vitaminspender ordentlich zu feiern. Das bunte Programm rund um die berühmten Bodensee-Äpfel lädt  unsere Herbsturlauber und Genießer zum Wandern, Radfahren, Schlemmen oder Kultur-Erleben ein. Führung durch die Obstplantagen, Verkostung des Apfels in vielfältiger Art und Weise, Apfeltage, Apfellesung – für alle ist etwas dabei.

Weitere Informationen zu den Apfelwochen erhalten Sie unter www.apfelwochen-bodensee.de.

Unsere persönlichen Ideen und Tipps:

  • Neben der Apfelernte beginnt in vielen Orten die Weinlese. Dies wird mit zahlreichen Weinfesten gefeiert.
  • Die schönen Erntedank-Altäre in den Kirchen bestaunen.
  • Suser (neuer Wein) und Zwiebelkuchen  in einer so genannten Besenwirtschaft probieren.