Detail

Benachrichtigungen zur Bundestagswahl werden verschickt

Geschrieben am: 23.08.2017

Briefwahl beantragen

Die Stadt Friedrichshafen verschickt über das zentrale Rechenzentrum in Ulm die Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl am 24. September an 41.877 Wahlberechtigte. Ab Donnerstag, 24. August können die Briefwahlunterlagen beantragt bzw. direkt im Wahlamt Friedrichshafen abgeholt werden.

Wer bist Sonntag, 3. September keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich beim Bürgerservice Friedrichshafen vergewissern, dass er wahlberechtigt ist. In diesem Fall kann er am Wahlsonntag in seinem Wahllokal mit seinem gültigen Personalausweis wählen. Ersatz-Wahlbenachrichtigungen werden nicht ausgestellt.

Briefwahlunterlagen online beantragen

Wer am Tag der Wahl nicht in Friedrichshafen ist, aber wählen möchte, sollte rechtzeitig Briefwahlunterlagen anfordern. Diese können ab Freitag, 25. August auch online beantragt werden. Die Wähler, die diese Form der Beantragung nutzen möchten, können dies nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung entweder über den dort aufgedruckten QR-Code oder unter Eingabe der ebenfalls in der Wahlbenachrichtigung genannten Wählernummer und des Wahlbezirks tun.

Die Unterlagen gibt es aber auch direkt im Bürgeramt des Rathauses am Adenauerplatz. Unter Vorlage der Wahlbenachrichtigung und eines Ausweisdokumentes erhalten die Wähler vor Ort ihre Unterlagen und können dann auch direkt im Rathaus ihre Stimme abgeben.

Wer seine Briefwahlunterlagen weder im Internet beantragen noch persönlich abholen will, kann die Rückseite seiner Wahlbenachrichtigung ausfüllen und diese in einem frankierten Briefumschlag per Post an die Stadtverwaltung senden. Die Briefwahlunterlagen werden dann direkt an die gewünschte Anschrift geschickt.

Sofern ein Wähler für Familienangehörige oder Bekannte Briefwahlunterlagen beantragen möchte, muss er dies direkt im Wahlamt Friedrichshafen tun. Dazu ist neben einer schriftlichen Vollmacht des Wahlberechtigten auch die Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments notwendig. Eine telefonische Anforderung ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Eine Person darf maximal für vier Personen Briefwahlunterlagen beantragen und abholen. Die Briefwahlunterlagen können von Montag bis Mittwoch jeweils von 8 bis 13 Uhr, montags und dienstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr abgeholt werden. Donnerstags ist das Bürgeramt Friedrichshafen durchgehend von 8 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Benachrichtigung ist mit Hinweis „rollstuhlgerecht“ oder „nicht barrierefrei“ versehen

Natürlich können auch gehbehinderte Wählerinnen und Wähler von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn das Wahllokal keinen behindertengerechten Zugang hat. Ob das Wahllokal für gehbehinderte Menschen zugänglich ist, steht auf der Wahlbenachrichtigung. Der Zusatz „rollstuhlgerecht“ oder „nicht barrierefrei“ weist darauf hin.

Stimmabgabe sehbehinderter Wähler – Kennzeichnung der Stimmzettel

Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettel werden in die Schablone gelegt. Damit blinde und sehbehinderte Wähler erkennen können, wo bei einem Stimmzettel die Vorderseite und wo oben ist, sind alle Stimmzettel mit einer ertastbaren Kennung in Form eines eingestanzten Lochs am rechten oberen Rand versehen.

Jeder Wähler hat zwei Stimmen

Bei der Bundestagswahl kann jeder Wähler zwei Stimmen vergeben. Mit der Erststimme wählt er seinen Kreiskandidaten und mit der Zweitstimme die politische Partei. Es kann aber auch nur eine Stimme vergeben werden.

Gewählt wird in 41 Wahllokalen

Gewählt wird in Friedrichshafen in 41Wahllokalen. Daneben werden für die Auszählung der Briefwahlunterlagen 12 Briefwahlausschüsse eingerichtet. Insgesamt sind am Wahltag rund 430 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Danach wird in den Wahllokalen öffentlich ausgezählt. Die aktuellen Wahlergebnisse sind im Internet unter www.wahlen.friedrichshafen.de abrufbar.

weitere Informationen zur Bundestagswahl