Detail

Reisepass läuft ab? Stadt bietet „Erinnerungsservice“

Geschrieben am: 11.07.2016

Sommerzeit ist Reisezeit: Wer in ein Land außerhalb der EU reisen möchte, benötigt einen gültigen Reisepass. Informationen zu aktuellen Einreisebestimmungen erhalten Sie unter: www.auswaertiges-amt.de, Tel. (030)1817-0 oder im Reisebüro.

Damit nicht erst an der Grenze auffällt, dass der eigene Reisepass abgelaufen ist, bietet die Stadtverwaltung Friedrichshafen seit 1. Juli 2016 einen besonderen Service an: Reisepass-Inhaber werden etwa sechs Wochen vor Ablauf der Gültigkeit daran erinnert, einen neuen Reisepass zu beantragen.

Den Erinnerungsservice bietet die Stadt bereits für den Personalausweis, jetzt werden auch Reisepass-Inhaber – Erwachsene ebenso wie Kinder – daran erinnert, rechtzeitig aufs Rathaus zu gehen.

Wie lange ein Reisepass gültig ist, hängt vom Alter des Passinhabers ab: Unter 24 Jahren gilt der Reisepass sechs Jahre und kostet 37,50 Euro. Ab 24 Jahren gilt der Reisepass zehn Jahre lang und kostet 59 Euro.
Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig, maximal jedoch bis zum Alter von 12 Jahren und kostet 13,00 Euro. Kinderreisepässe können einmal und höchstens bis zu einem Alter von 12 Jahren für 6 Euro verlängert werden – allerdings nur vor Ablauf der Gültigkeitsdauer. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird der Kinderreisepass ungültig. Dann muss der Kinderreisepass neu ausgestellt werden.

Reisepass und Kinderreisepass müssen persönlich im Rathaus oder in den Ortsverwaltungen beantragt werden.
Für den neuen Antrag benötigen Sie ein aktuelles biometrisches Passfoto. Bringen Sie bitte Ihren bisherigen Ausweis bzw. Pass mit. Handelt es sich hierbei um das erste Dokument, das Ihnen von der Stadt Friedrichshafen ausgestellt wird, wird zur Beantragung eine Geburts- bzw. Eheschließungsurkunde benötigt.
Termine im Bürgeramt der Stadt Friedrichshafen können auch online vereinbart werden.