Anmeldung am Wohnort

Anmeldung an neuem Wohnort

Beschreibung:
Bei einem Wohnsitzwechsel müssen Sie sich innerhalb zwei Wochen bei der für ihre neue Adresse zuständigen Meldebehörde anmelden. Hierfür ist ihr persönliches Erscheinen in der Meldestelle erforderlich. Sie können sich aber auch durch eine Person ihres Vertrauens vertreten lassen, die evtl. auftretende Fragen beantworten kann.

Mitzubringen ist der gültige Personalausweis bzw. Reisepass. Bei Familien genügt es, wenn eine Person zur Anmeldung kommt und die Ausweise der ganzen Familie mitbringt.

Seit 01.11.2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz. Mit dem neuen Bundesmeldegesetz wird die Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers bzw. des Wohnungseigentümers bei der Anmeldung wieder eingesetzt. Bei der Anmeldung in der Meldebehörde muss eine vom Wohnungsgeber bzw. -eigentümer ausgestellte Bescheinigung vorgelegt werden.

Die Umzugsmitteilung für das Abfallwirtschaftsamt erhalten Sie auch im Einwohnermeldeamt oder im Internet unter www.abfallwirtschaftsamt.de 

Kraftfahrzeughalter sind nach § 27 StVZO verpflichtet, jede Wohnungsänderung unter Vorlage der Kraftfahrzeugpapiere der zuständigen Zulassungsstelle zu melden.

Benötigte Unterlagen:

  • Ausweisdokument
  • Wohnungsgeberbestätigung

 

 

Kontakt

Frau Schulmayer
Tel. 07541 507-143