Detail

Verleihung „Ailinger Ehrenbrief“ an Siegfried Bareth

Geschrieben am: 16.03.2017

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der TSG-Abteilung Tennis am 09.03.2017 hat Ortsvorsteher Georg Schellinger Herrn Siegfried Bareth mit dem „Ailinger Ehrenbrief“ ausgezeichnet.

Ortsvorsteher Georg Schellinger würdigte die besonderen sportlichen Erfolge des fast 90-jährigen Siegfried Bareth. Mit über 50 Podiumsplätzen in der Altersklasse der über 80-jährigen Tennisspieler in Europa und Deutschland, darunter 3 Mal deutscher Vizemeister im Doppel und einem 2. Platz in der Rangliste der über 80-jährigen in Deutschland hob Ortsvorsteher Georg Schellinger die außergewöhnlichen Leistungen hervor. Bereits im jungen Alter hatte Siegfried Bareth sich ganz dem Sport hingegeben. Er begann seine sportliche Karriere als Fußballer beim VFB Friedrichshafen und in Weingarten in der damaligen „Zonenliga“ und 1. Amateurliga. Zudem hatte Siegfried Bareth Spaß am Ski- und Go-Kart-Fahren. Bereits seit 35 Jahren ist Siegfried Bareth Mitglied in der Tennisabteilung der TSG Ailingen. Bei der Überreichung des „Ailinger Ehrenbriefes“ durch Ortsvorsteher Georg Schellinger wies der ebenfalls anwesende Gesamtvorstand der TSG Ailingen,Hans-Peter Talge, darauf hin, dass mit Siegfried Bareth zum ersten Mal ein Mitglied der TSG Ailingen mit dem „Ailinger Ehrenbrief“ ausgezeichnet worden ist. Nach der Überreichung der Urkunde, die mit einem lang anhaltendem Applaus der anwesenden Mitglieder begleitet war,  versprach Siegfried Bareth, dass er auch weiterhin mit fast 90 Jahren, mindestens 1 Mal in der Woche Sport treiben möchte.

Text: Andreas Hoffmann, TSG-Abt. Tennis